Die Karrierewebsite: Herzstück des Personalmarketings


Frau, Tablet, jung, dynamisch, Bewerber, Karrierewebsite, Candidate jouney
Mit einer bedienerfreundlichen Oberfläche auf diversen Endgeräten ist sie das "A und O" des Personalmarketings

Sobald es bei der Jobsuche darum geht, den potentiellen Arbeitgeber kennenzulernen, spielt sie eine entscheidende Rolle – die Karrierewebsite. Und tatsächlich gehört die Karrierewebsite eines Unternehmens zu den wichtigsten Kanälen im Recruitingprozess und ist meist der erste Touchpoint zwischen dem Arbeitergeber und potentiellem Bewerber. Wie eine Visitenkarte, präsentiert sie das Unternehmen und ist für den Gewinn von qualifizierten Fachkräften essentiell. Die Zahlen sprechen für sich: Den Studien zufolge, informieren sich rund 70 % der Kandidaten über das Unternehmen über dessen Karriereseite. Aber auch die Suche nach offenen Positionen gehört zu den wichtigsten Gründen für den Website-Aufruf. Besonders die Besucher, die auf die Karriereseite mehr oder weniger zufällig, etwa über Suchmaschinen, landen, sind eine wahre Schatztruhe für die Personalgewinnung. Denn schließlich sind etwa zwei Drittel der Arbeitnehmer durchaus offen für einen Jobwechsel, trotz des bereits bestehenden Arbeitsverhältnisses.


Fachkräftemangel verstärkt die Konkurrenz

Die Experten schätzen, dass bis zum Jahr 2030 dem deutschen Arbeitsmarkt etwa fünf Millionen Fachkräfte fehlen werden. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind von den Auswirkungen des Fachkräftemangels betroffen. Und das ist eine Menge! Rund 3,5 Millionen KMU machen etwa 99,5 % der deutschen Unternehmen aus – eine Anzahl, die zum Nachdenken anregt. Somit sind die KMU das Zahnrad der gesamten Wirtschaft – ein Gerüst, das durch den fortschreitenden Fachkräftemangel ins Wanken kommen kann. Umso wichtiger ist es für kleinere Unternehmen, Maßnahmen zu ergreifen, die dem Fachkräftemangel entgegenwirken.


Machen wir uns nichts vor. Die großen Haie des Arbeitsmarktes haben eine nahezu perfekte Karrierewebsite. Gerade die Unternehmen, die aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades ohnehin genügend Kandidaten anziehen, legen einen großen Wert auf den perfekten Internetauftritt. Warum schwächeln kleinere Unternehmen in dieser Hinsicht, obwohl sie sich zwingend mehr Mühe geben müssten, um qualifiziertes Personal zu gewinnen? Schluss damit! Wir krempeln die Ärmel hoch und nehmen uns die Karrierewebsites von KMU's unter die Lupe. Um offene Stellen mit Leistungsträgern und Top-Talenten zu besetzen, muss Ihr Unternehmen sich an die neuen Anforderungen des Arbeitsmarktes anpassen und positiv auffallen.


Die Basis für eine positive Candidate Experience

Eine erfolgreiche Personalgewinnung ist wie eine Reise, mit dem Ziel den besten Kandidaten für sich zu gewinnen. Und ein Kandidat wird sich nur dann auf diese Reise begeben, wenn er bereits zu Beginn Professionalität und positive Gefühle erlebt. Das Zauberwort lautet "Candidate Experience" – die Erfahrung, die der Kandidat auf der Recruiting-Reise macht, entscheidet über die erfolgreiche Stellenbesetzung. Dabei gibt die Karriereseite den entscheidenden Startschuss für die Candidate Experience und hat Auswirkungen auf den Verlauf des gesamten Recruitingprozesses. Eine perfekte Karrierewebsite schafft die perfekten Voraussetzungen für die Zielerreichung. Folgende Tipps helfen Ihnen die besten Kandidaten zu gewinnen:


Inhalte der Karrierewebsite

In HR-Kreisen nennt man die Karrierewebsite auch die W-Fragen-Seite. Denn dort sollten die wichtigsten W-Fragen von Ihnen als Arbeitgeber beantwortet werden:


  1. Wer sind Sie?

  2. Was bieten Sie?

  3. Wen suchen Sie?


1. Zeigen Sie, wer Sie sind:

  • Werte und Unternehmenskultur

  • die Einzigartigkeit des Unternehmens

  • immer wichtiger: Informationen zum nachhaltigen Handeln und sozialer Verantwortung


2. Zeigen Sie, was Sie bieten:

  • Darstellung der Mitarbeitervorteile

  • Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Work-Life-Balance

  • Altersvorsorge

  • betriebliche Gesundheitsförderung

  • alle Benefits, die Sie Ihren Mitarbeitern bieten


3. Zeigen Sie, wen Sie suchen:

  • eine sehr detaillierte Beschreibung des Anforderungsprofils verkürzt die Time-to-Hire

  • direkte Ansprache der unterschiedlichen Zielgruppen, wie bspw. Berufseinsteiger, Mitarbeiter mit Berufserfahrung, Auszubildende, etc.


Layout – die optische Professionalität

Zu wissen, welche Informationen für die Bewerber relevant sind, ist wichtig. Aber mindestens genauso wichtig ist die Darstellung der Inhalte. Einfach einen langen Text mit vielen Informationen zu veröffentlichen ist kontraproduktiv. Denn die Websitebesucher scannen die Inhalte ab und suchen im Text nach Ankerpunkten. Versuchen Sie deshalb mit unterschiedlichen Multimedia-Elementen zu arbeiten. Diese wecken die Aufmerksamkeit und bleiben länger in Erinnerung.

Image, Film, Mitarbeiter, Kamera, Bewerbungsverfahren, Personalgewinnung, HR
Ein emotionaler, realitätsnaher Image-Film mit Ihren Mitarbeitern trägt zur positiven Employer Value Proposition bei

Die Mischung aus sinngemäßen Zwischenüberschriften, kurzen Textabschnitten, Aufzählungszeichen und Bildern hat sich bewährt. Ein authentisches Video über das Unternehmen ist eine gute Ergänzung zum Bild und Text. Die Bewerber erwarten eine bedienerfreundliche Oberfläche sowie responsive Webseiten für eine optimale Darstellung auf diversen Endgeräten. Denn viele Inhalte und Stellenanzeigen werden in der heutigen Zeit von unterwegs auf mobilen Geräten aufgerufen.


Employer Value Proposition

Schaffen Sie eine Verbindung und zeigen Sie dem potentiellen Bewerber, dass Sie seine Bedürfnisse verstehen und diese auch wichtig sind. Dem Kandidaten muss direkt klar sein, welche Benefits Ihr Unternehmen anbietet und was das Arbeiten in Ihrem Unternehmen wertvoll macht. Ausschlaggebend sind vor allem Arbeitsbedingungen, Karrieremöglichkeiten sowie Informationen zur Work-Life-Balance. So schaffen beispielsweise die aussagekräftigen Statements sowie Erfahrungen der Mitarbeiter (Testimonials) eine authentische Verbindung zum Interessenten und erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Bewerbung.


Filter für zielgruppenspezifische Informationen

Die Jobsuche gehört zu den wichtigsten Elementen einer Karriereseite. Um die Karriere-Landingpage nicht zu überladen und die Suchzeiten der Interessenten zu reduzieren, sind Filterkriterien wichtig. Orientieren Sie sich bei der Kriteriensuche nach Bedürfnissen der Zielgruppe. Besonders die Filtermöglichkeit nach Arbeitsort und Fähigkeiten (Schüler, Studenten, Berufsanfänger, Berufserfahrene) sind für die Website-Besucher wichtig. Bereiten Sie alle Inhalte zielgruppenspezifisch auf. Achten Sie auf stets aktuelle Informationen. Denn veraltete Inhalte wirken nicht nur unprofessionell, sondern erwecken den Eindruck von trägen Unternehmensprozessen.


Ansprechpartner – "wir sind für Sie da"

Viele Bewerber haben, in allen Phasen des Bewerbungsprozesses, das Bedürfnis mit dem potentiellen Arbeitgeber in Kontakt zu treten. Geben Sie den Kandidaten diese Möglichkeit. Nennen Sie den konkreten Ansprechpartner mit vollständigem Namen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Auch die Angabe eines gutgepflegten XING- oder LinkedIn-Profils ist sinnvoll. Chatbots sollten dringend vermieden werden. Wenn Sie Chatmöglichkeiten anbieten möchten, achten Sie unbedingt auf die Live-Funktion.


Transparenz im Bewerbungsverfahren

Der Bewerbungsprozess sollte jederzeit klar und transparent sein. Ersparen Sie sich und dem Bewerber die unnötigen Nachfragen, indem Sie alle wichtigen Informationen über den Auswahlprozess zur Verfügung stellen. So weiß der Bewerber genau, was ihn erwartet. Dieses Wissen hat eine enorme Auswirkung auf die Candidate Experience. Auf jeden Schritt des Bewerbers muss unbedingt eine Reaktion des Unternehmens erfolgen. Haben Sie eine Bewerbung bekommen, dann bedanken Sie sich dafür und bitten den Kandidaten um ein wenig Geduld. Der Bewerber darf zu keiner Zeit das Gefühl haben, dass seine Bewerbung im Nirvana gelandet ist oder er vergessen wurde.


Experten-Tipps für die Gestaltung der Karriereseite:

Karriereheld, Karrierebibel, Personalgewinnung, Website, Know-how, Vertrieb, Mitarbeiter
Werden Sie zum Held für Wunschkandidaten und machen Sie sich zum Wunscharbeitgeber.

  • Das Hauptaugenmerk einer Karrierewebsite liegt nicht auf der Präsentation des Unternehmens, sondern vielmehr auf der Gewinnung von Personal. Behalten Sie diese Tatsache bei der Erstellung der Karrierewebsite stets im Hinterkopf.

  • Keine Karrierewebsite – keine Bewerber. Sorgen Sie unbedingt dafür, dass Ihr Unternehmen eine Karrierewebsite besitzt. Der Menüpunkt „Karriere“ oder „Jobs und Karriere“ sollte sofort sichtbar und einfach zu erreichen sein. Viele unnötige Klicks animieren zum Verlassen der Homepage.

  • Schaffen Sie Unterseiten und Verlinkungen an mehreren Stellen zur Jobsuche. Auch Vorschläge der ähnlichen Stellenausschreibungen verbessern die Candidate Experience und erhöhen die Chancen der Stellenbesetzung. Ermöglichen Sie den Interessenten sich initiativ zu bewerben.

  • Die Jobsuche ist das primäre Ziel der Besucher von Karrierewebsites. Schauen Sie auf die Karriereseite mit den Augen des Interessenten. Welche Informationen wären für Sie wichtig? Definieren Sie Suchkriterien und Filterfunktionen. Bieten Sie die Möglichkeit der Freitextsuche, die die gesamte Stellenanzeige berücksichtigt und nicht nur den Titel. Gestalten Sie Ihren Web-Auftritt innovativ. So zeigen Sie sich als ein zukunftsorientiertes Unternehmen und wecken das Interesse der potentiellen Bewerber.

  • Jobsuchende wollen Transparenz. Versuchen Sie alle relevanten Information übersichtlich und aussagekräftig darzustellen. Ermöglichen Sie eine persönliche Kontaktaufnahme mit echten Menschen. Unpersönliche Chatbots sind ein Flop und liefern keinen Mehrwert.

  • Schauen Sie sich Karrierewebsites von großen Unternehmen an. Sie sind eine gute Inspirationsquelle, um eigene Ideen zu entwickeln.

  • Es ist wichtig, sich von der Masse der anderen Unternehmen abzuheben und die potentiellen Bewerber emotional anzusprechen. Präsentieren Sie sich jederzeit authentisch, um Talente anzusprechen, die zu Ihrem Unternehmen passen und umgekehrt.

Trendprognose: Karrierewebsite

Die Karrierewebsite ist ein wichtiger Teil des E-Recruitings. Die klassische Personalrekrutierung über Mund-zu-Mund-Propaganda und Berufsmessen treten immer mehr in den Hintergrund. Dafür gibt es einige Gründe:

  • Die Digital Natives haben das World Wide Web im Blut. Somit gehört das digitale Bewerben für die jungen Fachkräfte der Generation Y zur Selbstverständlichkeit. Die klassische Bewerbungsmappe ist für die digitale Generation museumsreif. Wenn Sie keine digitale Bewerbungsmöglichkeit anbieten, entgeht Ihnen eine Vielzahl der Bewerber.

  • Die digitale Transformation und Globalisierung tragen entscheidend zur Internationalisierung des Arbeitsmarktes bei. Das heißt, dass die Suche nach qualifizierten Fachkräften über die Landesgrenzen hinweg immer mehr zur Normalität wird. Dabei spielt die Karrierewebsite eine wichtige Rolle. Dann kaum jemand im Ausland wird in lokalen Printmedien nach Stellenanzeigen durchstöbern und seine Bewerbungsmappe quer über den Globus schicken.

  • Die Internationalisierung bringt zudem eine erhöhte Konkurrenzrate mit sich. Die Unternehmen müssen sich nicht nur im eigenen Land, sondern auch gegen die internationalen Mitstreiter durchsetzen.

All diese Gründe verdeutlichen noch einmal die Wichtigkeit und die Zukunftsrelevanz der eigenen Karrierewebsite. Eine gute Internetpräsenz, stetige Anpassung an die Anforderungen des Arbeitsmarktes sowie eine positive Candidate Experience sind für eine erfolgreiche Personalgewinnung essentiell.

Die Karrierewebsite ist das Aushängeschild des Arbeitgebers

und ein unentbehrliches Recruiting-Instrument. Ein Großteil der Karriereseiten weist leider nur eine schwache Selbstpräsenz auf. Machen Sie es besser! Nehmen Sie diese Tatsache als einen Ansporn und gestalten Sie Ihre perfekte Karriereseite. Je informativer und transparenter die Karrierewebsite ist, desto höher ist die Chance, einen Kandidaten zu finden, der perfekt zur ausgeschriebenen Stelle und zum Unternehmen passt.


PERFECT JOBS - alles aus einer Hand

PERFECT JOBS bietet Ihnen alles, was Sie für eine positive Candidate Experience brauchen. Wir unterstützen KMU im gesamten Recruitingprozess: Angefangen mit der Konzeption und Umsetzung der Karrierewebsite, über zielführendes Bewerbermanagement bis hin zur erfolgreichen Stellenbesetzung.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie sich eine Beratung zum Thema Karrierewebsite? Suchen Sie einen erfahrenen und zuverlässigen Partner, der Sie mit Rat und Tat bei der Personalgewinnung unterstützt? Wir erstellen Ihre aussagekräftige Karrierewebsite und übernehmen auf Wunsch die Betreuung des Bewerbermanagements. Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. Wir freuen uns auf den Kontakt und Austausch mit Ihnen!