Erfahrungen & Bewertungen zu SALES PERFECT GmbH

Neuer Job - neues Abenteuer! Jobwechsel erfolgreich meistern.


Neuer Job - neues Abenteuer! Sie halten die Zusage für Ihren neuen Job in der Hand. Ein Gefühl von Freude, Glück und Motivation überrollt Sie. Sie freuen sich auf die neue Herausforderung und auf den frischen Wind in Ihrer Weiterentwicklung. Ihre Gedanken schweifen weg und Sie stellen sich schon bildlich vor, wie Sie in Ihrem neuen Büro sitzen.


Nach der Freude über die Zusage kommen jedoch oft einige Unsicherheiten und vielleicht sogar Ängste zum Vorschein. Wie sage ich es meinem aktuellen Arbeitgeber? Wie verabschiede ich mich von meinen Kollegen? Wird mir der neue Job gefallen? Das sind die ersten Fragen, die im Prozess des Jobwechsels aufkommen.


Damit der Jobwechsel zum Segen und nicht zum Fluch wird, habe ich für Sie die besten Tipps für einen erfolgreichen Start in die neue Tätigkeit zusammengestellt. So gelingt Ihnen die neue Phase Ihrer Karriere spielend leicht!


Der neue Arbeitsvertrag


Geschafft! Sie konnten die Personaler von Ihren Fähigkeiten und Qualifikationen überzeugen. Jetzt geht es darum den neuen Arbeitsvertrag zu unterschreiben. Damit später keine bösen Überraschungen auf Sie zukommen, sollten Sie unbedingt auf folgende Punkte im Vertrag achten:



  • Prüfen Sie genau die Jobbezeichnung bzw. Aufgabenbeschreibung

  • Überdurchschnittliche Reisebereitschaft bzw. Versetzungsrechte sollten vertraglich geregelt sein Arbeitszeit sollte als Prozent- und Stundenangabe angegeben sein

  • Achten Sie auf Probezeit, Kündigungsfrist und nachvertragliches Wettbewerbsverbot

  • Ist der Arbeitsvertrag tariflich gebunden, sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen und die wichtigsten Punkte des Tarifs durchlesen. So sind Sie optimal für die Vertragsunterzeichnung vorbereitet.


Kündigung vorbereiten


Der letzte Eindruck ist mindestens genau so wichtig wie der erste Eindruck. Kündigen Sie immer erst dann, wenn Sie Ihren neuen Arbeitsvertrag unterschrieben haben und achten Sie unbedingt auf das fristgerechte Einreichen Ihrer Kündigung. Das Kündigungsschreiben sollte bei Möglichkeit per Einschreiben verschickt und der direkte Vorgesetze darüber informiert werden.


Die letzten Tage bei Ihrem Arbeitgeber


Der Countdown läuft – die Uhr auf der weißen Wand in Ihrem Büro macht ein leises "Tik-tak". Es wird Zeit den Arbeitsplatz aufzuräumen und alle Arbeitsmittel zurückzugeben. Hinterlassen Sie keine persönlichen Gegenstände. Verabschieden Sie sich von allen Kollegen, mit denen Sie eng gearbeitet haben, persönlich. Eine kurze Abschiedsmail in die große Kollegenrunde sollte ergänzend sein, aber niemals der einzige Abschiedsgruß. Gerne können Sie Ihre Kollegen zu einem gemeinsamen Frühstück im Büro einladen. Auch auf eine leckere Kaffeepause mit einem selbstgebackenen Kuchen freuen sich Ihre Kollegen bestimmt. Seien Sie dankbar. Denn die Zeit bei Ihrem fast ehemaligen Arbeitgeber hat sicherlich zu Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung sowie zu Ihrem jetzigen Erfolg beigetragen.


New Job - die ersten 100 Tage


Auf Sie warten spannende Tage! Sie werden neue Arbeitsinhalte sowie die Struktur und Kultur des Unternehmens kennenlernen. Die Vorgesetzten und Kollegen haben eine bestimmte Erwartungshaltung Ihnen gegenüber und diese sollten Sie auch erfüllen. So meistern Sie die ersten drei Monate im neuen Job mit Bravour:


Ihren letzten guten Eindruck bei dem ehemaligen Arbeitgeber haben Sie bereits hinter sich. Nun geht es darum auch einen guten ersten Eindruck beim neuen Arbeitgeber zu hinterlassen.


  • Die Basis für den Erfolg Ihrer Karriere ist eine positive und motivierte Einstellung. Starten Sie voller Energie in den ersten Arbeitstag.

  • Zu Beginn erwartet Sie vermutlich eine Vorstellungsrunde. Dabei werden Ihnen die wichtigsten Räumlichkeiten gezeigt und die Ansprechpartner vorgestellt. Versuchen Sie sich die Namen zu merken und erzählen Sie ein paar Sätze über sich. Das bringt gleich Sympathie und Empathie in die neue Situation.

  • Scheuen Sie sich nicht Fragen zu stellen. Damit zeigen Sie Motivation und Eigeninitiative. Wenn Ihnen etwas nicht klar ist, versuchen Sie alle Unklarheiten sofort zu beseitigen. Damit vermeiden Sie Missverständnisse.

  • Übernehmen Sie, so schnell es geht, Verantwortung für Ihnen Aufgabenbereich. Wenn Sie in der Anfangsphase Unterstützung brauchen, holen Sie sie auch. Die Kollegen helfen Ihnen sicherlich gern. Damit zeigen Sie auf keinen Fall Ihre Schwäche und Inkompetenz. Mit entsprechender Unterstützung werden Sie sich schneller in die neuen Aufgaben einarbeiten, gute Arbeitsergebnisse liefern sowie einen Nutzen für das Unternehmen schafften. Zeigen Sie, dass Sie für diesen Job die richtige Person sind.

  • Fallen Sie nicht aus dem Rahmen. Achten Sie auf die Business Etikette und auf die unausgesprochenen Regeln. Welchen Kleidungsstill haben Ihre neuen Kollegen? Ist legere Kleidung oder eher ein Business-Look gewünscht? Wird es im Team geduzt oder gesiezt?

Zu guter Letzt sollten Sie versuchen in den Pausen Zeit mit Ihren Kollegen zu verbringen. Kapseln Sie sich nicht ab. Gehen Sie gemeinsam in die Kantine, machen Sie eine kurze Kaffeepause. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang in der Mittagszeit? Die frische Luft und Bewegung tun nicht nur Ihrer Gesundheit gut, sie schaffen auch freien Kopf für die zweite Hälfe des Arbeitstages und stärken die soziale Ader des Kollegiums.


Die meisten großen Arbeitgeber haben übrigens bereits eine Strategie bzw. einen erarbeiteten Prozess für das Einlernen neuer Kollegen – das sogenannte Onboarding. Ist es nicht der Fall, versuchen Sie selbst eine bestimmte Strategie fürs erfolgreiche und leichte Ankommen im neuen Job zu erarbeiten. Wenn Sie einen roten Faden haben, tun Sie sich im neuen Job leichter.


Wenn Sie abends nach Hause kommen, versuchen Sie jeden Tag kurz zu reflektieren. Was war gut an dem Tag? Schreiben Sie sich die wichtigsten Ansprechpartner, Tätigkeitsbereich sowie Strukturen des Unternehmens auf. Was haben Sie heute gelernt? Was können Sie besser machen? Bleiben Sie nie stehen. Veränderungen gehören zu unserem Leben, sie machen uns stärker und tragen einen großen Teil zur persönlichen Weiterentwicklung bei.


Kundenzufriedenheit

Soziale Medien

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • xing-icon_white
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,

Partner

Logo Gesunder Vertrieb
Arbeitsfähigkeit messen
Logo-Deutsche_Stiftung_Mediation_edited.

Engagement

"Den Menschen muss es nach 

  uns besser gehen als vorher!"

  Stephan Kleffner

© 2020 by SALES PERFECT GmbH