100 Tage bei SALES PERFECT


Jobwechsel, Erfolg, Zufriedenheit
Laura ist seit dem 19.04.21 aus dem SALES PEREFCT Team nicht mehr weg zudenken!

Liebe Leserinnen und Leser,

wie schnell die Zeit vergeht… Unsere neue Mitarbeiterin Laura Paul* ist bereits seit 100 Tagen bei SALES PERFECT!

💐 Wir möchten diese Gelegenheit nutzen und uns für ihr Engagement, ihre positive Art und tolle Leistung bedanken! 👍

Onboarding, Welcome, Start in den neuen Job
Wir wussten sofort, Laura ist eine tolle Persönlichkeit und wird SALES PERFECT zu einem besseren Unternehmen machen!

Die ersten 100 Tage im neuen Job, schon fast magisch klingt diese Zahl. Wir wollten wissen, wie es Laura mit ihren neuen Aufgaben geht, wie sie uns als Arbeitgeber findet und welche Tipps sie für Neueinsteiger hat.

Um einen hohen Grad der Objektivität zu gewährleisten, haben wir eine unabhängige Expertin beauftragt, Laura zu befragen. Das Interview möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Stephan Kleffner

 

Interviewer: Natalie Braininger (Personalerin, Pädagogin mit Schwerpunkt Psychologie und Betriebswirtschaft)



An einem regnerischen Tag klingelte mein Telefon. Herr Kleffner begrüßte mich herzlich und schilderte mir sein Anliegen. Im ersten Moment war ich recht überrascht. Denn, dass ein Arbeitgeber sich dafür interessiert, wie seine Mitarbeiterin die ersten 100 Tage im neuen Job erlebt hat, kommt zwar häufig im Rahmen eines Mitarbeitergespräches vor, aber das man dafür einen unabhängigen Interviewer beauftragt, habe ich so noch nicht erlebt. Meine Gedanken? Wenn ich ehrlich bin, überwältigte mich eine positive Welle. Eine kleine Sonne ging in mir auf und zauberte auf meinen Lippen ein zufriedenes Lächeln. Denn als erfahrene Personalerin erlebe ich die HR-Welt oft als zu wenig wertschätzend. Mit Begeisterung nahm ich den Auftrag an. Endlich ein Arbeitgeber, der die HR-Welt in die positive Richtung verändern will.


Ich fand es toll, dass Herr Kleffner mir keine Vorgaben gemacht hat, so konnte ich mich ganz objektiv auf das Interview vorbereiten. Er sagte zu mir „Ich möchte nur, wissen, ob es Laura mit uns besser geht als vorher.“

„Interessante, frische Perspektive, das finde ich sicherlich heraus“, dachte ich mir und stürzte mich auf die Vorbereitung des Interviewleitfadens.

Ich vereinbarte einen Termin für das Telefoninterview und freute mich sehr, Laura kennenzulernen.


Nun war es so weit, ich wählte die Nummer und hörte am anderen Ende der Telefonleitung eine junge, freundliche Stimme. Nach einer kurzen Vorstellungs- und Small-Talk-Runde ging es gleich los:

1. Wie bist Du auf SALES PERFECT aufmerksam geworden?

„Wenn ich ehrlich bin, ganz zufällig. Ich stöberte auf LinkedIn und bin auf das Profil von SALES PERFECT gestoßen. So fing alles an.“

2. Was hat Dich dazu bewegt, Dich bei SALES PERFECT zu bewerben?

„Zunächst sah ich mir die Website von SALES PERFECT an. Ich denke, das machen so die meisten Jobinteressenten. Und gleich zu Beginn hatte ich einen extrem positiven Eindruck – ein herzliches Familienunternehmen, welches viel Wert auf gesundes Arbeiten und wertschätzendes Miteinander legt. Die Art und Weise wie sich SALES PERFECT als Unternehmen präsentiert hat – familiäres, innovatives Start-up mit Focus auf Menschen und eine innovative, digitale HR-Welt – haben mich dazu bewogen, mich initiativ zu bewerben.“

3. Wie war Dein erster Arbeitstag?

„Ich wurde auf herzlichste Art und Weise begrüßt und mir wurde die Entstehung, Vision und Mission von SALES PERFECT noch einmal ganz ausführlich dargestellt. Ich habe direkt gespürt, dass ich in einem sehr spannenden Unternehmen gelandet bin, welches große Pläne für die Zukunft hat und Unternehmertum mit großer Herzlichkeit lebt. Das hat mich bereits am ersten Tag begeistert.“


4. Nu